Wissenschaftliche Referentinnen oder Referenten – Bereich Luftfahrtforschung (w/m/d)

Befristete Anstellung at Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. in Bonn
Online since 2022-11-21


Starten Sie Ihre Mission beim DLR

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrt­agentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagen­forschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unseren Projektträger Luftfahrtforschung in Bonn suchen wir mehrere

Wissenschaftliche Referentinnen oder Referenten – Bereich Luftfahrtforschung (w/m/d)
Wissenschaftlich-technische Betreuung von Luftfahrtprogrammen

Ihre Mission:
Der im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) angesiedelte Projektträger Luftfahrtforschung (PT-LF) erfüllt im Auftrag des Bundes und einzelner Bundesländer, sowie auch unterstützend für die EU-Kommission, Aufgaben der Forschungsförderung im Bereich der Luftfahrttechnologie.

Wir suchen als Verstärkung unserer interdisziplinären Teams für die wissenschaftlich-technische Betreuung von Luftfahrtprogrammen ab sofort drei wissenschaftliche Referenten/innen aus dem Fachgebiet Luft- und Raumfahrt­technik. Unterstützen Sie mit Ihrer Expertise den Transformations­prozess der Luftfahrt­branche hin zu einer emissionsfreien und klimaneutralen Luftfahrt.

Als wissenschaftliche/r Referentin oder Referent sind Sie mit der fachlichen Betreuung und Bewertung von Vorhaben im Rahmen des nationalen Luftfahrtforschungsprogramms (LuFo) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) sowie der entsprechenden Förderprogramme der Bundesländer betraut. Ebenso zählen die Beratung und Unterstützung der Antragsteller und Interessenten aus Industrie und Forschung sowie der Auftraggeber zu Ihren Tätigkeiten.

Darüber hinaus gehören zu den Aufgaben insbesondere
- Mitwirkung an strategischer Vorhabenplanung und der Weiterentwicklung der Luftfahrt­forschungs­programme sowie nationaler Luftfahrtstrategien der Bundesregierung und der Bundesländer in Zusammenarbeit mit dem BMWK und den jeweiligen Ministerien der Bundesländer
- Anfertigung von fachtechnischen Stellungnahmen und Präsentationen für Ministerien sowie die interne Kommunikation
- Unterstützung der Gruppenleitung bei fachlichen Entscheidungsprozessen
- regelmäßiges Technologie-Monitoring im Fachgebiet und angrenzenden Themenbereichen
- Beobachtung, Analyse und Bewertung der Technologieentwicklung in den Förderprogrammen des Bundes und der Bundesländer sowie in den europäischen Luftfahrtforschungsprogrammen
- Zusammenarbeit mit anderen Ressorts, Unternehmen, Verbänden und wissenschaftlichen Institutionen und Projektträgern sowie Vernetzung der verschiedenen Akteure des Forschungsprogramms
- Vorbereitung und Durchführung von Expertengesprächen und Workshops

Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem sowie durch die Möglichkeit zu umfangreichen Fortbildungsmaßnahmen. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle.

Die angebotene Stelle am Standort Bonn ist für eine Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet und zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich.

Ihre Qualifikation:
- abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Master/​Diplom) vorzugsweise im Studienfach Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder vergleichbare Qualifikation
- gute Kommunikationskompetenzen und Verhandlungsgeschick
- sicheres und überzeugendes Auftreten gegenüber Partnern aus Politik, Wirtschaft, Forschung, Verbänden und staatlichen Organisationen
- Eigeninitiative, Entscheidungsfreudigkeit, Überzeugungsfähigkeit sowie eine zielorientierte Arbeitsweise
- Fähigkeit zum interdisziplinären Denken sowie Bereitschaft zur fachübergreifenden, teamorientierten Arbeit
- einwandfreie deutsche und sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
- gute allgemeine IT-Kenntnisse, insbesondere im Umgang mit gängiger Office-Software
- Bereitschaft zur Durchführung regelmäßiger Dienstreisen
- von Vorteil ist eine mehrjährige Berufserfahrung in einer Wissenschafts­einrichtung oder in einem Industrieunternehmen der Luftfahrt oder angrenzenden Technologiebereichen
- idealerweise Berufserfahrung im Fachgebiet Luftfahrtantriebe / elektrifizierte Antriebssysteme / Brennstoffzellen oder im Fachgebiet Digitalisierung / (Luftfahrt-)Fertigungstechnologien / Industrie 4.0 oder im Fachgebiet Flugführung / Flugzeugsysteme / Flugphysik
- Erfahrung im Projektmanagement oder in der Durchführung von Drittmittelprojekten ist wünschenswert
- Kenntnisse der nationalen und europäischen Luftfahrtforschungsszene sind vorteilhaft
- gewünscht sind Kenntnisse des Zuwendungs-, Haushalts- und Vergaberecht bzw. die Bereitschaft an entsprechenden Fortbildungen teilzunehmen

Ihr Start:
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Thomas Kuhn telefonisch unter +49 228 447-250. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 71928 sowie zur Vergütung und zum Bewerbungsweg finden Sie auf unserer Homepage.

Link to the offer

Alumni & Career übernimmt keine Gewähr für die Inhalte dieser Stellenanzeige. Sehen Sie ein Problem mit dieser Stellenanzeige? Report this job ad!

Cookies are used on this website collect usage statistics (optional cookies) and to enable login (essential cookies).